Zum Schulanfang unterstützt der Kinderschutzbund Familien mit geringem Einkommen bei Schulkosten.
Auch dieses Jahr geben wir Gutscheine zum Kauf von Schulmaterial aus,  der Betrag  wurde von
25 € auf 30 € erhöht, um die Kostensteigerung wenigstens ein wenig abzumildern.
 
Außerdem unterstützen wir unsere Kinder auch während des Schuljahres mit umfangreichen Zuschüssen zu Arbeitsmaterialien, workbooks oder auch bei den Kosten für Projektarbeiten etc.
 
Bei Schulanfängern aus finanziell schwachen Familien bezuschussen wir den Kauf der Schultasche mit 100 €, die Eltern können sich auch nach dem Kauf mit der Rechnung bei uns melden.
 
Ausflüge und Exkursionen werden ebenfalls mitfinanziert, soweit nicht andere Kostenträger einspringen.
 
Wir bieten auch im kommenden Schuljahr wieder Lernunterstützung in kleinen Gruppen an.
Wenn hier Bedarf besteht, bitten wir die Eltern sich an uns zu wenden. Hier arbeiten wir eng mit den Lehrkräften  und den Schulsozialarbeiterinnen zusammen.
 
Die Jugendsozialarbeit an Schulen (Mittelschule und Förderschule) unterstützen wir ebenfalls seit vielen Jahren mit einem jährlichen Fonds, aus dem manche Notlage unbürokratisch durch die Sozialpädagoginnen aufgefangen werden kann.
 
In diesem Schuljahr wird es auch zwei große, finanziell aufwändige  Projekte an der Mittelschule, der Förderschule und der Realschule geben, zu den Themen cybermobbing und digitale Kompetenzen. Diese Projekte wurden vom Kinderschutzbund initiiert und werden komplett bezahlt, so dass für die Schulen und die Eltern kaum Kosten anfallen. Genauere Informationen folgen hier noch.
 
Ab 08.09.2022  sind wir wieder vor Ort, auch die Kleiderkammer ist ab diesem Tag wieder besetzt, so dass auch noch die richtige Kleidung/Schuhe ausgesucht werden kann.