Die Hilfe im Bereich Bildung ist ein Schwerpunkt der Arbeit des Kinderschutzbundes. Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass möglichst alle Kinder gute Startchancen bekommen und ein erfolgreicher Schulbesuch ermöglicht wird.

Deshalb unterstützte der Kinderschutzbund Osterhofen auch in diesem Jahr finanzschwache Familien zum Schuljahresanfang. Denn besonders, wenn mehrere Kinder schulpflichtig sind, kommen im Herbst hohe Kosten auf die Familien zu.

Lange Einkaufslisten sind abzuarbeiten, die Schule bestellt Arbeitshefte und erhebt Materialgelder. Auch Kleidung, Schultaschen und Sportschuhe werden gebraucht.

All dies Ausgaben überfordern viele Familien, so dass der Kinderschutzbund am Anfang eines Schuljahres immer viel zu tun bekommt.

Für die Unterstützung von ca. 60 Schulkindern im Stadtgebiet sind Geldmittel von rund 3.500 Euro nötig. Damit finanzieren wir die Gutscheine in Höhe von 20 Euro pro Kind für den Einkauf von Schulmaterialien, die direkt an die Familien ausgegeben werden. Weiterhin kauft der Kinderschutzbund jedes Jahr Material für etwa 500 Euro, welches jeweils bedarfsgerecht an die Familien mit Schulkindern abgegeben wird.

Außerdem werden die Erstklässler bereits im Frühjahr mit je 100 Euro für die Schulranzen bezuschusst, so dass eine gute Erstausstattung für die Kinder möglich ist.

Aber auch im laufenden Schuljahr können Eltern auf Hilfe hoffen, unter anderem werden die Jugendsozialarbeiterinnnen mit einem Fonds für den Zuschuss zu Ausfahrten ausgestattet. Eltern haben die Möglichkeit, sich dort oder bei uns zu melden, wenn sie Hilfe benötigen.